Knochendichtemessung

Bei der Knochendichtemessung wird der Mineralsalzgehalt der Knochen gemessen. Der Gehalt gibt Auskunft darüber, wie „stabil“ der Knochen ist.
Mit der Ultraschall-Knochendichtemessung kann man

:: das Risiko für das Entstehen einer Osteoporose bestimmen, und zwar in jeder Altersgruppe!
:: eine bestehende Osteoporose genau erkennen,
:: und vor allem die Behandlung einer Osteoporose zuverlässig kontrollieren !

In unserer Praxis kommt die Ultraschall-Knochendichtemessung zur Anwendung. Diese Methode ist ungefährlich, ohne Röntgenstrahlen und jederzeit mit verlässlichen Ergebnissen durchführbar. Dabei wird die Knochendichte am Fersenbein gemessen. Dieser Knochen ist besonders gut für die Messung geeignet, da er dem Wirbelkörper vom Aufbau her sehr ähnlich ist; außerdem ist er der Knochen im Körper, der mechanisch am meisten belastet ist.
Ziel ist es, die Osteoporose frühzeitig zu therapieren.

Home Dr. Gantzer Praxisteam Terminanfrage Sprechzeiten Links Presse Leistungsspektrum Schmerztherapie Akupunktur Kinderorthopädie Rheuma Sprechstunde Chirotherapie Arthrosetherapie Orthopädietechnik Neuraltherapie Physikalische Therapie Magnetfeldtherapie Stoßwellentherapie Bioresonanz Ernährungsberatung Anti-Aging Gutachten Events Sportmedizin Kinesio Tape Atlas Therapie Diagnostik Sonographie Röntgen Knochendichtemessung Labordiagnostik EKG / Pulsoxymetrie Fitness-Check Laufanalyse H-Arzt / Unfallarzt Kontakt Kontaktdaten Sprechzeiten Lageplan Impressum