Rheuma Sprechstunde

Die Diagnose einer rheumatischen Erkrankung ist gerade im Frühstadium nicht einfach. Hier gibt es über 100 verschiedene Krankheitsbilder, u.a. entzündliche Gelenkerkrankungen, Gelenkverschleiß aber auch hochkomplexe Autoimmunsystemerkrankungen.
Einige der häufigsten Diagnosen, die Rheumatologen stellen:
Rheumatodarthritis, M. Bechterew, Psoriasis-Arthritis, Reiter-Syndrom, reaktive Arthritis, Lyme-Borreliose, Fibromyalgie, Osteoporose, Gicht, Arthrose
Entscheidend für die Prognose einer rheumatischen Erkrankung sind die frühzeitige Diagnose und die konsequente Behandlung. Die optimale Ausschöpfung aller zur Verfügung stehenden Maßnahmen erfordert spezielle Kenntnis und Erfahrung, die Ihnen nur der Rheumatologe bieten kann.
Bei vielen Patienten lassen sich bleibende Folgeschäden durch eine frühzeitige und konsequente Behandlung vermeiden.
Die fachgerechte Behandlung rheumatischer Erkrankungen erfordert vor allem ärztliches Können.
Die drei Säulen der Therapie sind:
Medikamente - physikalische Therapie – Patientenschulung.
Medikamente wirken schmerzlindernd, entzündungshemmend oder muskelentspannend.
Rheumatologen haben aber auch andere Medikamente zur Wahl. Bei entzündlich-rheumatischen Erkrankungen, wie der rheumatoiden Arthritis, werden so genannte Basistherapeutika eingesetzt.
In der physikalischen Therapie werden Übungen durchgeführt, die die Funktion von Rückenmuskeln und Gelenken erhöhen sollen.

 
Home Dr. Gantzer Praxisteam Terminanfrage Sprechzeiten Links Presse Leistungsspektrum Schmerztherapie Akupunktur Kinderorthopädie Rheuma Sprechstunde Chirotherapie Arthrosetherapie Orthopädietechnik Neuraltherapie Physikalische Therapie Magnetfeldtherapie Stoßwellentherapie Bioresonanz Ernährungsberatung Anti-Aging Gutachten Events Sportmedizin Kinesio Tape Atlas Therapie Diagnostik Sonographie Röntgen Knochendichtemessung Labordiagnostik EKG / Pulsoxymetrie Fitness-Check Laufanalyse H-Arzt / Unfallarzt Kontakt Kontaktdaten Sprechzeiten Lageplan Impressum