Stoßwellentherapie

Bei der extrakorporalen Stoßwellenbehandlung wird das erkrankte Gewebe mit hochenergetischen Ultraschallimpulsen "beschossen". Ursprünglich entwickelt zur Zertrümmerung von Nierensteinen, wird dieses Verfahren heute mit Erfolg zur Behandlung von orthopädischen Erkrankungen eingesetzt.
Haupteinsatzgebiete:

:: Tennisellenbogen
:: Fersensporn
:: Beschwerden bei Schultersehnenverkalkungen
:: schlecht heilende Knochenbrüche.

Durch die Stoßwellenbehandlung kann bei richtigem Einsatz in vielen Fällen eine Operation vermieden werden. Gleichzeitig zeichnet sich dieses Verfahren durch Risikoarmut und gute Verträglichkeit aus.

Home Dr. Gantzer Praxisteam Terminanfrage Sprechzeiten Links Presse Leistungsspektrum Schmerztherapie Akupunktur Kinderorthopädie Rheuma Sprechstunde Chirotherapie Arthrosetherapie Orthopädietechnik Neuraltherapie Physikalische Therapie Magnetfeldtherapie Stoßwellentherapie Bioresonanz Ernährungsberatung Anti-Aging Gutachten Events Sportmedizin Kinesio Tape Atlas Therapie Diagnostik Sonographie Röntgen Knochendichtemessung Labordiagnostik EKG / Pulsoxymetrie Fitness-Check Laufanalyse H-Arzt / Unfallarzt Kontakt Kontaktdaten Sprechzeiten Lageplan Impressum